Williamsburgs wunderbare Wände

Dass unser Quartier toll ist habe ich ja schon erwähnt. Schön anzusehen ist es ebenfalls. Nicht nur wegen der Architektur aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, sondern auch wegen der vielen eindrücklichen Wandbilder.

Street Art und Graffiti gehören in Williamsburg (wie überhaupt in ganz New York) fest zum Strassenbild dazu. Das scheint auch die Werbung zu inspierieren: Plakatwände gibt es hier praktisch keine, wer werben will, lässt wieder malen.

Schöner als Plakate, oder?

Author: Gabriel Brönnimann

Journalist | Texte, Konzepte, Übersetzungen. Wohnt in der Schweiz.

Artikel kommentieren / Reply